Wie uns ein simples Molekül von schweren Infektionen befreit Es ist schon sehr frustrierend, wenn man wegen eines Routineeingriffs einen stationären Krankenhausaufenthalt plant und sich dort mit multiresistenten Keimen wie MRSA (Methicillin-resistenter Staphylococcus aureus) infiziert. Allein in deutschen Kliniken infizieren sich jährlich etwa 600.000 Menschen mit pathogenen Keimen. Nicht selten nehmen derartige Infektionen einen dramatischen… Read More

Share

Intervalltraining für Breitensportler Regelmäßige Bewegung kann bekanntlich dabei helfen, Herz-Kreislauferkrankungen vorzubeugen. International werden dazu mindestens drei mal 30 Minuten Bewegung pro Woche empfohlen. Nach aktuellen Studien erfüllen jedoch nur 13 Prozent der erwachsenen Bevölkerung in Deutschland diese Vorgabe, wobei Zeitmangel als einer der Hauptgründe für eine mangelnde sportliche Betätigung genannt wird. Bei Zeitproblemen verspricht intensives… Read More

Share

Kohärenz als Grundprinzip biophysikalischer Informationsprozesse Die Fragen zur Biophotonen-Theorie, die der russische Zellbiologe Prof. Dr. Alexander Gurwitsch (1874-1954) bereits 1923 aufwarf, wurden 50 Jahre später durch den deutschen Biophysiker Prof. Dr. Fritz-Albert Popp beantwortet. Prof. Dr. Fritz-Albert Popp Prof. Popp wies nach, dass Evolution informationsabhängig ist. Wenn biochemische Reaktionen in den Zellen von Lebewesen stattfinden,… Read More

Share

Eine erhöhte Magnesium-Zufuhr könnte das Risiko für ein metabolisches Syndrom reduzieren Laut einer neuen US-Datenanalyse könnte eine erhöhte Zufuhr von Magnesium über die Nahrung das Risiko, ein metabolisches Syndrom zu entwickeln, um etwa 30 Prozent verringern. Die Meta-Analyse umfasste sechs Beobachtungsstudien mit insgesamt 24.473 Teilnehmenden, in denen ein möglicher Zusammenhang zwischen der Magnesium-Zufuhr und dem… Read More

Share

Alljährlich in der Woche des 1. November findet in Baden-Baden die Medizinische Woche statt. Das ist der weltgrösste und auch renommierteste Kongress für ärztliche Naturheilverfahren – dieses Jahr das 48. Mal durch die Medizinverlage Stuttgart und die Ärztegesellschaft für Erfahrungsheilkunde durchgeführt – besucht von 5000 Ärztinnen und Ärzten aus der ganzen Welt, darunter auch von… Read More

Share

Mineralstoffe Nahrungsergänzungsmittel, die als konzentrierte Quellen von Mikronährstoffen dazu bestimmt sind, die normale Ernährung zu ergänzen, können eingesetzt werden, um ernährungsspezifische Mängel auszugleichen oder eine angemessene Zufuhr sicherzustellen. In einigen Fällen kann eine zu hohe Zufuhr von Mikronährstoffen nachteilige Wirkungen für die Gesundheit haben oder unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Deshalb sind Höchstmengen erforderlich, um ihre sichere… Read More

Share

Mineralstoffe Nahrungsergänzungsmittel, die als konzentrierte Quellen von Mikronährstoffen dazu bestimmt sind, die normale Ernährung zu ergänzen, können eingesetzt werden, um ernährungsspezifische Mängel auszugleichen oder eine angemessene Zufuhr sicherzustellen. In einigen Fällen kann eine zu hohe Zufuhr von Mikronährstoffen nachteilige Wirkungen für die Gesundheit haben oder unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Deshalb sind Höchstmengen erforderlich, um ihre sichere… Read More

Share

Lange Zeit kursierten Mythen und hysterische Warnungen über die gefährliche Sonne, vor der wir uns unbedingt mit Sonnenschutzmitteln mit hohem Lichtschutzfaktor schützen müssten. Jetzt erkennt man aber wieder den Nutzen des Vitamins, das der Körper bildet, wenn er dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Und es mehren sich die Hinweise auf einen Vitamin-D-Mangel in Verbindung mit unterschiedlichen… Read More

Share

Wasserlösliche Vitamine Das Risiko für Gesundheitsschäden kann sich sowohl durch eine mangelhafte als auch eine übertriebene Zufuhr von Nährstoffen erhöhen. Die Gefahr, einen gesundheitsschädigenden Nährstoffmangel zu entwickeln, sinkt bei Steigerung der Zufuhr bis zu einem Mengenbereich, der als angemessen betrachtet wird (empfohlene tägliche Zufuhrmenge). Oberhalb des sicheren Mengenbereichs (obere tolerierbare Zufuhrmenge) können toxische Wirkungen erkennbar… Read More

Share

Amerikaner lieben ihr Koffein wirklich. Ganze 80 Prozent der erwachsenen US-Bevölkerung konsumiert das Stimulanz täglich, was leicht vergessen lässt, dass es sich um eine psychoaktive Droge handelt. Kathleen Miller ist eine erfahrene Forscherin am Forschungsinstitut für Süchte der Universität Buffalo. “Wenn Sie Ihren Pegel hoch genug steigern – sagen wir mit 500 Milligramm Koffein, das… Read More

Share

Fettlösliche Vitamine In vielen Industrienationen stellen die übermäßigen Zufuhren energiereicher Makronährstoffe und deren mögliche gesundheitliche Konsequenzen ein Problem dar. Epidemiologische Daten legen hingegen nahe, dass eine Überversorgung mit Mikronährstoffen weltweit die Ausnahme ist. Entsprechend fragen sich viele Menschen, ob sie im Hinblick auf ihre Ernährungsgewohnheiten ausreichend mit essenziellen Nährstoffen wie Vitaminen und Carotinoiden versorgt sind.… Read More

Share

Ein Booster ist ein Kraftverstärker. Und genau das trifft zu. Für die Bodybuilder hier ein Geheimtipp: Das Trainingsgerät Der Isokinator ist ein Hightech-Trainingsgerät aus Deutschland. Er wurde durch die Koelbel-Trainingsforschung in Zusammenarbeit mit dem Institut für Sportwissenschaft der Uni Hannover entwickelt und beim Astronautentraining durch die NASA getestet. Das Ergebnis ist die effizienteste und wahrscheinlich… Read More

Share

Essen ist eines der seltenen, universellen Vergnügen, das Kulturen auf der ganzen Welt genießen. Jenseits der offensichtlichen Motivationen zu essen (Hunger und Appetit), steht Essen häufig im Zentrum sozialer Treffen und Feierlichkeiten und wird sogar konsumiert, um die Nerven zu beruhigen oder Langeweile zu lindern. Um zu verstehen, welche Ursachen das übermäßige Essen hat, hilft… Read More

Share

Calcium phosphoricum D6 (Schüssler-Salz Nr. 2) Dieses Salz dient der Bildung der weissen und roten Blutkörperchen im Organismus. Die weissen Blutkörperchen besitzen eine Schutzfunktion im Blut. Sie bestehen aus Eiweiss und vermehren sich durch Zellteilung. Ihre Aufgabe besteht darin, alles Fremdartige im Blut aufzunehmen und unschädlich zu machen, sowie die ausgedienten roten Blutkörperchen aufzulösen. Calcium… Read More

Share

Dies soll nicht die Plattform sein, auf welcher umfassende ernährungsphysiologische Weisheiten verkündet werden. Vielmehr möchte ich den Fokus auf naturheilkundliche Möglichkeiten richten, wie die Blutgefässe und das Blut selbst konditioniert werden können, um das System wieder in die Balance zu bringen. Gestatten Sie mir nur soviel, hier einer Rückbesinnung auf eine naturnahe Ernährung anzuregen, die… Read More

Share

Der versierte Verfahrenstechniker wird die Fördermenge seines Liquides im Röhrensystem konstant halten, auch wenn sich dessen Viskosität während des technologischen Prozesses erhöht. Er wird ganz einfach den Pumpendruck anpassen. Elementare Grundsätze der Physik. Ähnlich reagiert das intelligente Steuerungssystem des menschlichen Organismus, wenn es den Blutdruck erhöht, um alle Kapillaren im Gefäßsystem mit Blut zu versorgen.… Read More

Share

In unserem Blut lassen sich winzigste Lichtteilchen nachweisen. Man nennt sie Symbionten. Sie bilden die Schwelle vom Geist zur Materie. Sie schenken uns Lebenskraft oder Zerfall – je nachdem, ob wir konstruktiv leben und uns gesund ernähren, oder ob wir uns selbst wie ein „Parasit“ benehmen. Symbionten verschmelzen zu neuen Organismen Die Serielle Endosymbionten-Theorie behauptet,… Read More

Share

In unserem Blut lassen sich winzigste Lichtteilchen nachweisen. Man nennt sie Symbionten. Sie bilden die Schwelle vom Geist zur Materie. Sie schenken uns Lebenskraft oder Zerfall – je nachdem, ob wir konstruktiv leben und uns gesund ernähren, oder ob wir uns selbst wie ein „Parasit“ benehmen. Was ist ein Symbiont? Der Begriff Symbiont (sym =… Read More

Share

Biophysikalische Anwendung ermöglicht die Stabilisierung des inneren Milieus gegen pathogene Keime Alles begann mit einer wissenschaftlichen Kontroverse zwischen den beiden französischen Forschern Claude Bernard (1813-1878) und Louis Pasteur (1822-1895). Der Chemiker und Mikrobiologe Louis Pasteur vertrat die These, dass von aussen in den Organismus eindringende Mikroben ursächlich für dessen Erkrankung seien. Dieser Auffassung widersetzte sich… Read More

Share

Eine Studie des Institute of Health Metrics and Evaluation (IHME) an der Universität Washington fand heraus, dass schlechte Ernährungsgewohnheiten für mehr Todesfälle verantwortlich sind als Rauchen, Trinken und Drogenkonsum. Darüber hinaus hat eine Zunahme der sportlichen Betätigung keinen Einfluss auf den hohen Anteil an Fettleibigkeit, eine wachsende Sorge für die wichtigsten Amtsträger der USA. ungesunde… Read More

Share

Fettleibigkeit an der Körpermitte (übermäßiges Fett am Bauch und Abdomen) wurde mit einem höheren Risiko für das metabolische Syndrom als jede andere Form der Fettleibigkeit in Verbindung gebracht. Eine neue Studie, die im Journal of Dietary Supplements veröffentlicht und welche auf foodconsumer.org verwiesen wurde, gibt an, dass die Verwendung von L-Arginin als Nahrungsergänzungsmittel helfen kann,… Read More

Share